Vereine & Verbände

Hier finden Sie die Gruppen und Verbände unserer Gemeinde, die womöglich unvollständig ist. Sollten Sie ihren Verein, Verband oder Gruppe hier vermissen oder Änderungswünsche haben, schreiben Sie eine Email.
Zweimal im Jahr treffen sich alle Vereine und Verbände mit dem Gemeinderat zum Verbändetreffen, um wichtige Absprachen zu treffen und Termine zu planen.


Bibelkreis

Bibel lesen in Gemeinschaft

In unserer Erzählgemeinschaft wird das Wort der Bibel gehört, es wird weitergegeben und diskutiert – so wird es lebendig.
Sie möchten Ihren Glauben vertiefen?
Dann kommen Sie zum Bibelgespräch ins Gemeindeheim Dahlhauser Str. 149:
Jeden 2. Dienstag im Monat um 9:30 Uhr.
Wir sind ein offener Kreis, in dem alle Interessierten herzlich willkommen sind.

 

Ansprechbar:

  • Agnes Steinhoff


Bücherei

Lesen gefährdet die Dummheit

Unsere Bücherei finden sie in der Josephskirche.
Wir haben sonntags nach der Messe um 10:00 Uhr für Sie geöffnet.

 

Ansprechbar:

  • Uta Nienhaus


Caritas

Not sehen und handeln

  • Heilige Messe mit Krankensalbung
  • Seniorennachmittag
  • Krankenhausbesuchsdienst im Alfried Krupp Krankenhaus
  • Caritas-Haussammlungen
  • Hilfe in Notlagen
  • Besuche bei Senioren und in Seniorenheimen
  • Rumänienhilfe “Menschen helfen Menschen”

 

Ansprechbar:

  • Anne Gehle: +49 201 521126
  • Ursula Hermey: +49 201 537297
  • Bärbel Vink: +49 201 536528


Eine Welt Essen Horst e.V.

Fair und nachhaltig

Der Sachausschuss Eine Welt hat sich zur Aufgabe gemacht, sich in unserer Gemeinde und über sie hinaus in besonderer Weise für Belange der EINEN WELT einzusetzen. Unser Sachausschuss existiert ununterbrochen seit über 20 Jahren! Zunächst möchten wir hier über unsere Unternehmungen berichten:
Neben der Gestaltung der alljährlichen Missio- und Misereor-Gottesdienste, an denen es schwerpunktmäßig um die Verbreitung der Anliegen der Weltkirche und der Mission geht, tun wir dies, indem wir in unserem Eine Welt Laden Produkte aus dem Fairen Handel oder Produkte wie Papierwaren verkaufen, die nach den Grundsätzes der Nachhaltigkeit produziert wurden.

Zu diesem Zweck bauen wir jeden Sonntag die Waren im Gemeindeheim auf, um sie zu den Verkaufsterminen jeweils von 9:15 bis ca. 11:45 Uhr in St. Joseph an den Mann, die Frau bzw. an die Kinder und Jugendliche zu bringen. Mit den Jahren haben wir unser Angebot an Lebensmittel und Kunsthandwerk enorm gesteigert. Wir bieten eine immer wechselnde Auswahl aus dem großen GEPA-Angebot und können auch jeden dort vorrätigen Artikel schnell für Sie beschaffen. Schauen Sie mal rein: GEPA

 

Ansprechbar:

  • Dorothea Uchtmann: +49 201 530302
  • Karl Josef Joch: +49 174 98 14 844
  • Lioba Görges: +49 176 53874640


Förderverein

Förderverein St. Joseph Horst/Eiberg e.V.

Der Förderverein unterstützt das religiöse und kulturelle Leben im Umfeld unserer katholischen Gemeinde St. Joseph Horst/Eiberg durch die Zuwendungen für Veranstaltungen mit Bezug zum kirchlichen Leben der Gemeinde, wie die Jugendarbeit, Gemeindeveranstaltungen und Kinderfreizeiten etc.

 

Ansprechbar:

  • Michael Dornseifer (Vorsitzender): +49 201 537777


Invoca e.V.

Hilfe, unserer Orgel geht die Puste aus

Spenden erbitten wir auf folgendes Konto:

  • Invoca
  • IBAN: DE71370601932003842013
  • BIC: GENODED1PAX

 

 

Ansprechbar:

  • Bernhard Plückthun


Gemeinderat

St. Joseph

Ansprechbar:

  • Birgit Hochgürtel: +49 201 538796


kfd

Katholische Frauengemeinschaft

Die Katholische Frauengemeinschaft von St. Joseph Horst-Eiberg, versteht sich als ein Zusammenschluss von Frauen, die als einzelne wie in Gemeinschaft ihre Verantwortung und Aufgabe im Bereich von Familie, Kirche und Gemeinschaft zu übernehmen bereit sind. Nach dem Datum der Satzung, besteht die Kath. Frauengemeinschaft St. Joseph seit 1914. Aus der Gründungszeit gibt es noch eine Marienfahne. Seit 1989 verfügt die Kath. Frauengemeinschaft über ein eigenes Banner. Bei festlichen Anlässen und beim Seelenamt von Mitgliedern wird das Banner im Altarraum aufgestellt.

Ansprechbar:

  • Maria Kohne
  • Michaela Heß
  • Heike Schulz

 



Kirchenchor

Kirchenchor St. Cäcila aus St. Joseph, Essen-Horst

Der Kirchenchor ist der an Jahren älteste Verband unserer Gemeinde. Die vorhandenen Unterlagen belegen, daß sich am 10. Juni 1895 erstmals neunzehn Männer der Rektoratspfarre St. Joseph Horst zusammen fanden, um die musikalische Gestaltung der Gemeindegottesdienste zu übernehmen. Erster Präses war Pfarrrektor Friedrich Wilhelm Tholen, Dirigent der ersten Stunde wurde Wilhelm Erbel.

Proben: jeden Dienstag ab 20:00 Uhr im Gemeindeheim, Dahlhauser Str. 149
Kein Vorsingen!

Ansprechbar:

  • Bernhard Plückthun
  • Klaus Heinen (Chorleiter)


Kolping

Treu Kolping – Kolping treu!

Dieser uns allen vertraute Gruß bringt etwas zum Ausdruck, dass in unserem Verband eine besondere Bedeutung hat: die Treue zu Adolph Kolping und seinem Werk. In besonderer Weise ist es Adolph Kolping gelungen, sein Werk zu einer wirklichen Verbandsfamilie zu formen. Es ist das, was wir heute u. a. als familienhafte Gemeinschaft verstehen, eine starke Verbundenheit und Treue der Kolpingschwestern und Kolpingbrüder zu ihrer Kolpingsfamilie – und damit zum Kolpingwerk – das ist eine Stärke unseres Verbandes.

Wir sind dabei! – Du auch?
Alle Veranstaltungen jeden Montag, 19.30 Uhr im Gemeindeheim, wenn nicht anders angegeben.
Zu allen Veranstaltungen sind Gäste immer herzlich willkommen!

 

Ansprechbar:

  • Thomas Müller: +49 201 533280
  • Michael Böhne: +49 201 539129


Kreuzbund

Sucht-Selbsthilfegruppe

Der Kreuzbund ist eine Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige.
Sie trifft sich jeden Montag um 19:15 Uhr im Gemeindeheim Dahlhauserstr. 149.

 

Ansprechbar:

  • Anne Felten


Messdiener

Ansprechbar:

  • Justin Bialas


Messdiener-Förderverein

Flambo-Tigers e.V.

Ansprechbar:

  • Katrin Höllwart (Vorsitzende)
  • Thomas Kosmala (Kassenwart)
  • Marie-Claire Labonde (Schriftführerin)


Pfadfinder

Stamm Philip Neri

Gegründet 1986.

 

Ansprechbar:

  • Dennis Krause
  • Rosario Frach
  • Jana Schülke


Rumänienhilfe

Wie alles begann…

Bereits im April 1992, also gut zwei Jahre nach dem Sturz des Diktators Ceausescu, der in Rumänien tiefe Armut hinterließ, fuhr der 1. Hilfstransport, bestehend aus 2 Gespannen und bis zum Rand mit Bekleidung, Fahrrädern und anderen Hilfsgütern beladen, nach Costiui im Norden Rumäniens. Der dortige Pfarrer, Ernö Kiss, befand sich ca. ½ Jahr zuvor auf einer Deutschlandreise und erzählte in der Familienmesse in St. Joseph von seinem Land und der Not der Bevölkerung.
Schnell war klar, dass der Transport, der über Österreich und Ungarn über eine Strecke von 1800 km führte, eine Fortsetzung finden musste.

Die ersten Hilfsgüter und Projekte

Bekleidung, Fahrräder und Kinderspielzeug gehörten zu den ersten Hilfssendungen. Nachdem wir miterlebt hatten, wie kalt es im Norden Rumäniens an der Grenze zur Ukraine werden kann, hatten wir beim nächsten Transport viele Wolldecken, warme Pullover und Stiefel dabei. Auch der vom Pastor so sehr ersehnte Betonmischer befand sich auf unserer Ladeliste. Bei unserer dritten Fahrt konnten wir mit Freude feststellen, dass mit Hilfe unseres Betonmischers die Kirche bereits zur Hälfte mit neuem Putz versehen war.

Spendenkonto:

  • Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph Horst/Eiberg
  • IBAN: DE93360602950065170043, (BIC: GENODEDlBBE).

Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich gerne erteilt.

 

Ansprechbar:

  • Meinolf Lißeck: +49 201 537274


Second Hand Basar

Kinderkleidung und Spielsachen

Der Second-Hand-Basar für Kinderkleidung und Spielsachen ist 1999 aus den Bedürfnissen und Ideen der Kinderspielgruppen in St. Joseph entstanden und findet bis heute immer noch guten Zuspruch. Wir veranstalten 2 x im Jahr (ca. März und September) einen Basar, auf dem gebrauchte, jedoch noch gut erhaltene Kinderbekleidung und Kinderspielsachen (und auch -Fahrzeuge) zum kleinen Preis angeboten werden.

 

Dies ist für alle Beteiligten eine „win-win-Situation“:

Zum einen sind da die Verkäufer, die z.B. ihre zu klein gewordenen Kleidungsstücke nicht wegwerfen brauchen, sondern für einen kleinen Obulus noch verkauft bekommen. Gegen ein kleines Taschengeld hat ja niemand etwas einzuwenden und man freut sich ja auch, dass andere Kinder die Sachen noch gut gebrauchen können und hat gleichzeitig auch noch etwas Gutes für die Umwelt getan. Zum anderen sind da die Käufer, die vielleicht nicht so viel Geld haben, um sich immer die neuesten und tollsten Artikel zu kaufen. Diese freuen sich immer sehr, dass sie bei uns Super-Schnäppchen machen können und auch mit ihrem kleinen Geldbeutel eine große Tüte mit Waren mit nach Hause nehmen können.
Zum Schluss sind da noch die Organisatoren des SHB, die 20% der verkauften Waren für gemeinnützige Zwecke einbehalten und an bedürftige Gruppierungen unserer Gemeinde (wie z.B. die Jugendgruppen oder den Förderverein von St. Joseph) spenden.
Die ganze Organisation des Basares steht und fällt natürlich mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen freiwilligen Helfer, ohne die es nicht möglich wäre, all das zu bewältigen, was für so einen Basar nötig ist. Auf diesem Wege noch einmal „Vielen Dank für die bereitwillige Unterstützung!“
Falls Ihr Interesse nun geweckt sein sollte und Sie auch selber verkaufen wollen oder einfach nur mal im Basar ein wenig stöbern möchten, können Sie sich gerne melden und über die nächsten Termine informieren.

 

Ansprechbar:

  • Petra Ney


Spielgruppe

Für Kinder ab 12 Monaten

Im Gemeindeheim St. Joseph, Dahlhauser Str. 149
donnerstags von 9:30 bis 11:30 Uhr

 

Ansprechbar:

  • Andrea Schnepp


Vater-Kind-Wochenende

VaKi

Ein Wochenende nur für Väter mit ihren Kindern.

 

Ansprechbar:

  • Christoph Edlauer